Zukunft Bestand – Ökosoziale Transformation von Wohnhausanlagen

28,00 

  • Barbara Weber, Laurenz Berger
  • Deutsch
  • Published in: 2024
  • 204 pages
  • 230 x 285 mm
  • ISBN: 978-3-944074-53-5

Klimakrise, Klimavulnerabilität und soziale Ungleichheit bilden einen Kontext, den heute jedes Projekt adressieren muss. Dabei ist der Umgang mit dem Gebäudebestand von besonderer Bedeutung:

Zukunft Bestand ist eine umfassende Studie für die ökologische und sozial inklusive Transformation bestehender Wohnhausanlagen. Das Buch zeigt am Beispiel von zwei Siedlungen in Wien und Linz, wie 20 Maßnahmen – konkret, skalierbar und replizierbar – Bestehendes erhalten und verbessern, Neues behutsam integrieren sowie Ressourcen sinnvoll einsetzen. Gestützt auf eine ausführliche Datenanalyse und illustriert mit leicht verständlichen Grafiken untersuchen die Autor*innen die Themen wie Emissionen, Wiederverwendung, Heizung und Warmwasser, Natürliche Klimatisierung und Belichtung, Tragwerk, Brandschutz und Grünraum. Die untersuchten Wohnhausanlagen stehen beispielhaft für typische Bauweisen des 20. Jahrhunderts – die Ziegelbauweise der 1920er- bis 1950er-Jahre und die Stahlbeton-Fertigteilbauweise der 1960er- und 1970er-Jahre. Die in den Maßstäben Territorium, Siedlung, Gebäude und Detail dargestellte ökosoziale Transformation ist somit auf eine Vielzahl von Wohnhausanlagen in Österreich, Deutschland und darüber hinaus anwendbar. Das Buch dient als Vorlage für tatsächliche Sanierungen und damit die sprunghafte und gesamtheitliche Verbesserung des Bestands.

 

Über die Autoren:

Laurenz Berger ist Architekt und Klimaschutzaktivist. Er studierte in London, Wien und Tokyo. Barbara Weber ist Ziviltechnikerin und studierte in Wien und Tokyo. Gemeinsam gründeten sie in Wien das Büro PROJEKT, dessen Agenda es ist, die Klimakrise einzudämmen, Klimaresilienz zu stärken und Inklusion zu fördern.

1/